Mein Whisky-Raum       

Nach dem meine Sammlung immer weiter gewachsen war, füllte sich auch unsere damalige Wohnung an immer mehr Stellen mit Whisky Flaschen. Erst stand eine Vitrine im Wohnzimmer, doch die wurde schnell zu klein. Dann kam noch eine zweite, größere Vitrine im Flur hinzu, aber auch diese hielt dem Flaschenzuwachs nicht lange stand. Ich stellte die besonders schönen Flaschen auf unseren Wohnzimmer Schrank. Langsam aber fand meine Frau es nicht mehr so schön, das in der gesamten Wohnung nun Flaschen standen, und so baute ich mir ein Eicheregal in unser Büro. Dieses war auch ganz schön, aber dieses Zimmer musste ich bald räumen. Mein Whiskyzimmer war nun das Kinderzimmer meines Sohnes Luis, der am 04.02.2004 geboren wurde. Aus diesem Anlass räumte ich das Zimmer natürlich sehr gerne :-)

Aber wohin mit meinem Whisky? Also baute ich kurzerhand einen eigenen Whiskyraum für meine Schätze, welcher perfekt isoliert ist und ein sehr guten Klima im Sommer, wie auch im Winter gewährleistet. Wir sind im Jahr 2005 zwar gut 200 Meter in unser Neubau-Einfamilienhaus umgezogen, meinen alten Whiskyraum habe ich dennoch behalten, denn besser und sicherer können die Flaschen einfach nicht stehen.

Hier einige Bilder